Netzwerk Verbundener Atem

Mit unserem Netzwerk zeigen wir auf, wo Sie verbunden atmen können. Es umspannt den deutschsprachigen Raum und geht darüber hinaus. Wir verstehen uns als Teil einer wachsenden Bewegung zu mehr Bewusstheit und Eigenverantwortung im Umgang mit Körper, Seele und Geist. Das Netzwerk führt Sie auf direktem Weg zum nächstliegenden Angebot und gibt Ihnen damit die Möglichkeit, sich für die eigene Gesundheit und das eigene Wohlergehen zu engagieren. Es dient dem kontinuierlichen Informations- und Erfahrungsaustausch der Atemlehrer und -therapeuten und damit dem kontinuierlichen Weiterarbeiten an der Praxis und Qualität der Atemsitzungen für unsere Klienten.

Fragen an die Netzwerkorganisatoren

Hermann Fazl Stein

Obermarkt 16
82481 Mittenwald
Tel: +49 171 894 93 97

E-Mail an Hermann Fazl Stein

Der verbundene Atem ist ein wahres Geschenk und Segen.

Er kann uns helfen, in kürzester Zeit und ohne jegliches, äußeres Hilfsmittel o.ä. zu unserem innersten Wesenskern, dem allgegenwärtigen, offenen Gewahrsein, dem Urgrund allen Seins zu gelangen.

In diesem Moment, in diesem „grenzenlosen“ Raum/Zustand, frei von objektiven Sensationen und Empfindungen, Gedanken und Gefühlen, Konditionierungen und Programmen,... ist alles möglich, vor allem Heilung und Selbsterkenntnis.

Wir sind verbunden mit unserem Herzen, der Quelle, unserem wahrem Selbst.

Der verbundene Atem lässt uns wieder das Staunen und Wundern erfahren, er erfrischt und belebt Körper, Geist, Herz und Seele.

Hermann ist durch Ruediger Dahlke ausgebildeter Fastenberater und -begleiter und Atemtherapeut.
Seit über 15 Jahren begleitet er Menschen auf ihrer spirituellen und weltlichen Sinnsuche und ist als Retreat-Guide und Berater tätig.

Kernstück seiner Arbeit ist es, Menschen darin zu unterstützen, Zugang zu ihrem Herzen zu finden, der inneren Stimme wieder zu lauschen und den Heiler in sich zu entdecken.

Nach vielen Reisen, innen wie außen, Begegnungen mit Lehrern und Weisen verschiedener Kulturen, ist er auf dem Herzensweg der Sufis unterwegs und auch von den Lehren des Advaita tief berührt.